Kranken­versicherung

Ob gesetzliche Krankenversicherung (GKV) – mitsamt diverser Möglichkeiten der Zusatzversicherung – oder private Krankenversicherung (PKV): Finden Sie den optimalen Schutz und sichern Sie sich alle Vorteile zum Wohle Ihrer Gesundheit!

Privat oder gesetzlich?

Das deutsche Gesundheitssystem basiert auf zwei Säulen: Einerseits gibt es die gesetzliche Krankenversicherung (GKV) – inklusive der Möglichkeit, sie anhand unterschiedlicher Zusatzversicherungen zu optimieren. Andererseits können bestimmte Personenkreise die private Krankenversicherung (PKV) mit vielen Vorteilen wählen. Für freiwillig Versicherte kann eine sorgfältig ausgewählte private Krankenversicherung gegenüber der GKV eine kostensparende Alternative mit zum Teil wesentlich besseren Leistungen darstellen.

Hallesche
Allianz
Signal Iduna
DKV

Vielfältige Möglichkeiten der Zusatzversicherung

Eine Krankenzusatzversicherung kommt für Sie in Frage, wenn Sie gesetzlich versichert sind und unter der Versicherungspflichtgrenze von aktuell 62.500 Euro liegen. Ihr Alter spielt keine Rolle.

Eine private Krankenzusatzversicherung ermöglicht die Absicherung von Kosten für medizinische Leistungen, die von der GKV nicht übernommen werden. Dadurch heben sich gesetzlich Versicherte beim Zahnarzt, während eines Krankenhausaufenthalts oder bei anderen Leistungen auf das Niveau von Privatpatienten.

Zahnzusatzversicherung

Die Zahnzusatzversicherung ergänzt die normale Krankenversicherung, indem sie bei Zahnbehandlungen und Zahnersatz Kosten übernimmt, die Patienten sonst aus eigener Tasche bezahlen müssten. Es lassen sich sowohl klassische Risikobereiche wie Zahnersatz, Implantologie und Kieferorthopädie versichern, als auch vorbeugende (prophylaktische) oder kosmetische/ästhetische Zahnbehandlungen, die nicht zur Regelversorgung der Krankenkassen gehören.

Zahnzusatz

Stationäre Krankenzusatzversicherung

Eine Zusatzabsicherung für den stationären Krankenhausaufenthalt kann Gold wert sein. Denn häufig sind es ernsthafte Erkrankungen, die den Aufenthalt in einer Klinik erzwingen. Dort profitieren Sie mit einer Zusatzversicherung von allen Annehmlichkeiten eines Privatpatienten, so zum Beispiel Ein- oder Zweibett-Zimmer sowie Chefarzt-Behandlung.

Krankenhauszusatzversicherung

Krankentagegeldversicherung

Gesetzlich versicherte Angestellte erhalten von der Krankenkasse nach mehr als sechswöchiger Krankschreibung ein Krankengeld, das rund 21 % unter ihrem regulären Nettoeinkommen liegt. Ein so deutlich reduziertes Einkommen reicht bei einer längeren Erkrankung selten aus, um den Lebensstandard zu halten. Zu diesem Zweck wurde die Krankentagegeldversicherung ins Leben gerufen. Das Krankentagegeld schließt die finanzielle Lücke, die aufgrund des geschrumpften Einkommens entsteht.

fehlendes Einkommen

Auslandsreisekrankenversicherung

Bei Unfällen oder Erkrankungen im Ausland summieren sich die Kosten für notwendige Hilfsleistungen wie Bergung, Transport und Behandlung schnell auf zehntausende Euro. Ihre gesetzliche Krankenkasse übernimmt davon nur einen geringen Teil. Mit einer günstigen Auslandsreisekrankenversicherung schützen Sie sich vor dem Risiko, auch finanziell Schaden zu erleiden. Überdies garantiert eine Auslandsreisekrankenversicherung vor Ort die bestmögliche medizinische Versorgung.

Auslandsreisekrankenversicherung
Lassen Sie uns individuell vergleichen

Privat oder gesetzlich?

Andre Neumann

Prokurist / Berater

+49 40 37002-113

+49 40 37002-100

andre.neumann@gbh-vorsorge.de

Neben der Beratung von Unternehmen liegen meine Schwerpunkte in der Krankenversicherung, der Beratung englischsprachiger Personen und der digitalen Weiterentwicklung des Unternehmens.

GBH FINANZ - UND VORSORGEBERATUNG GMBH

Unternehmen

  • Impressum
  • Datenschutz
  • Ansprech­partner

Services

  • Digitale Verwaltung

Kontakt

Großer Burstah 36/38
20457 Hamburg

+49 40 37002-254

+49 40 37002-100

info@gbh-vorsorge.de

© 2020 GBH

gbh.de